Neues aus unserer Gemeinderatsfraktion

Als neue Fraktion haben die Grünen mit vier gewonnenen Sitzen nach der konstituierenden Sitzung am 28.06.2019 die Arbeit im Gemeinderat aufgenommen. Bereits zwei Sitzungen des Technischen Ausschusses und eine Gemeinderatssitzung fanden in der neuen Konstellation mit den nun vier Fraktionen statt.

Zuvor haben wir innerhalb der Fraktion Strukturen aufgebaut und Zuständigkeiten festgelegt – beste Voraussetzungen für eine erfolgreiche Gemeinderatsarbeit.

Große, herausfordernde und spannende Themen stehen ab Herbst auf der Agenda, wie die Erneuerung der Ortsmitte in Weissach und der Bebauungsplan für das Gewerbegebiet Neuenbühl III.

Die Gestaltung der Ortsmitte wird ein Jahrhundertprojekt, mit dessen Ergebnis viele nachfolgende Generationen leben müssen. Für uns ist deshalb von größter Wichtigkeit, die Planungen vorausschauend, sorgsam und mit größtmöglicher Bürgerbeteiligung durchzuführen. Von besonderer Bedeutung ist für uns Grüne eine ganzheitliche Betrachtung, das heißt ein Gesamtkonzept auch über den Ortskerns hinaus. Dabei müssen auch die zukünftigen Veränderungen im Bereich der Mobilität mitberücksichtigt werden. Wir wollen einen zukunftsfähigen und nachhaltigen Ortskern schaffen, für die Bürgerinnen und Bürger.

Der Gemeinderat hat in alter Besetzung das neue Gewerbegebiet Neuenbühl III beschlossen.

Hier gilt es nun den Bebauungsplan entsprechend mitzugestalten, Vorschriften und Richtlinien festzulegen. Das wollen wir tun und Vorschläge einbringen. Offenen Fragen, wie die Verlegung des Bauhofes und des Wertstoffhofes in das neue Gewerbegebiet müssen diskutiert und entschieden werden. Damit werden wir uns in den kommenden Wochen intensiv auseinandersetzen.

Weiteren anstehenden Themen in den nächsten Monaten werden wir uns engagiert annehmen. Die Ziele aus unserem Wahlprogramm werden wir konsequent und kontinuierlich zum Wohle aller Bürger*innen verfolgen.

Motiviert und mit vielen frischen Ideen wollen wir Grüne nach der Sommerpause in die kommende Legislaturperiode starten.

Wir sind uns vor allem bei den Themen Klimaschutz und nachhaltigem Wirtschaften unserer Verantwortung als Grüne Fraktion bewusst. In der kommenden Legislaturperiode werden wir deshalb konsequent den Wählerwillen umsetzen und bedanken uns nochmals für das in uns gesetzte Vertrauen.

Zukünftig wollen wir auch einen regelmäßigen „Grünen Stammtisch“ für alle Bürger*innen einführen, da uns der Bürgerdialog sehr wichtig ist. Den ersten Termin werden wir bald unter der Rubrik der Grünen im Gemeindeblatt und auf unserer Internetseite bekanntgeben.

Eure Grüne Gemeinderatsfraktion

Petra Herter, Pierre Michael, Barbara Fauth und Christina Wiggenhauser

Verwandte Artikel