Ertüchtigung des Brunnens in der Bergstraße in Flacht

Unsere Stellungnahme

Schon in der Sitzung des Technischen Ausschusses am 09.11.2020 haben wir uns stark
gemacht für den Erhalt des Brunnens in der Bergstraße.
So auch in der Gemeinderatssitzung am 16.11.2020.

Unterstützt durch die kurzfristig aktivierte Petition der UL mit fast 400 Unterschriften
in vier Tagen hat der Gemeinderat mehrheitlich dem Erhalt zugestimmt.

Unsere Argumente für den Erhalt:

  • Brunnen gehören in Flacht historisch gesehen schon immer zum Dorf prägen ihn
    bis heute.
  • Sie machen die Identität der Gemeinde aus und sind ein Stück Zeitgeschichte.
  • Es wichtig, den Brunnen zu erhalten und damit auch den dörflichen Charakter beizubehalten.
  • Genau solche historischen Ecken machen unser Dorf aus und geben ihm seinen
    Charakter des es unbedingt zu erhalten gilt.
  • Die Ecke liegt auch entlang von Wanderwegen sowie am Kulturradweg Heckengäu
    und man freut sich doch immer, wenn man entlang des Weges solchen Ecken
    mit einer Wasserstelle vorbeikommt.
  • Auch wird offenes Wasser klimatisch gesehen immer wichtiger und erfüllt sehr
    wichtige Funktionen. Schon deshalb sollte man heutzutage kein Wasser versiegen
    lassen. Andere Gemeinden bauen wieder Brunnen.

 

Verwandte Artikel